Kindswohlgefährdung im Sport – Ein Thema das auch mich betrifft?!

 

am Donnerstag, 08. März 2018 um 19:30 Uhr

im Sportheim der Sportgemeinde 1865 Kißlegg e.V.

 

Aktiver Kinder – und Jugendschutz geht alle etwas an und sollte in allen gesellschaftlichen Lebensbereichen gewährleistet sein – auch in den Sportvereinen. Dazu gehört, Kindern ein sicheres Umfeld zu schaffen, sie vor Missbrauch zu schützen, sowie aktiv hinzusehen und zu handeln, wenn einem doch mal etwas seltsam vorkommt. Aber wie?

 

Vereinsvorstände, Trainer/innen, Übungsleiter/innen und Helfer/innen stehen nicht nur in der Verantwortung ein sportliches Angebot für ihre Schützlinge zu gestalten, sondern auch für einen respektvollen Umgang untereinander zu sorgen.

 

  • Doch was ist sexualisierte Gewalt überhaupt?
  • Wie tritt ein möglicher Täter auf und wie verhält er sich?
  • Was kann ich tun um die Mädchen und Jungen bestmöglich vor sexualisierten Übergriffen zu schützen?
  • Welche Auswirkungen hat ein sexueller Übergriff auf ein Kind?
  • Wie reagiere ich, wenn eins der betreuten Kinder auffällig wird?
  • Welche Verhaltensweisen und Werte möchte ich als Trainer/in meinen Kindern und Jugendlichen vermitteln?

 

Gemeinsam mit Euch und der Württembergischen Sportjugend möchten wir diese Fragen klären und Euch Informationen und Hilfestellungen mit auf den Weg geben.

 

Wir laden alle Trainer/innen, Übungsleiter/innen und Helfer/innen die in der     SG Kißlegg im Kinder- und Jugendbereich tätig sind, sowie interessierte Personen zu dieser Veranstaltung ein.

 

Am Donnerstag, 08. März 2018 um 19:30 Uhr

im Sportheim der Sportgemeinde 1865 Kißlegg e.V.

 

Referent ist Matthias Reinmann

Württembergische Sportjugend